Freizeitbereich

Unser Hort stellt sich vor:

 
Alle Schüler der Riethschule können die Angebote unseres Freizeitbereiches zur Gestaltung einer anregenden und abwechslungsreichen Schülerfreizeit nutzen.
 
Die Schülerfreizeit beginnt im Anschluss an die Lernzeit, in der die Kinder unter gemeinsamer Betreuung von Lehrern und Erziehern wesentliche Lerninhalte individualisiert aufgreifen. Fester Bestandteil jeder Lernzeit ist eine Lesezeit.
An unserer Schule wird das Computerprogramm "Antolin" genutzt, wodurch die Kinder auf abwechslungsreiche Art und Weise und mit Spaß und Freude ihre Lesefertigkeiten vervollkommnen.
 
Im Rahmen der Nachmittagsgestaltung öffnen sich die jeweiligen Klassenverbände auf Klassenstufenbasis und die Erzieher halten eine Vielzahl an altersgerechten Angeboten für die Hortkinder bereit.
Im Bereich des kreativen Gestaltens wird dabei mit unterschiedlichsten Materialien gearbeitet. Weitere Angebote liegen im Bereich Sport und Spiel, sowohl im Haus als auch im Freien. Wir erkunden mit den Kindern die nähere Umgebung durch Spaziergänge und Forschergänge im Nordpark und in den Geraauen.
 
Nach Abschluss der Baumaßnahmen steht der Freizeitbereich mit den Themenräumen und der Werkstatt wieder für die anregende Freizeitgestaltung der Schüler zur Verfügung, wobei sich die Kinder aktiv in die Wochenplanung einbringen können.
 
Erfahrene Erzieher begleiten die Kinder am Nachmittag, unterstützen und bestärken sie bei steigenden Anforderungen auch im sozialen und motorischen Bereich, regen sie an und fördern ihre Fantasie, Neigungen und besonderen Fähigkeiten, fordern sie hinsichtlich ihrem Wissen, Können und ihrer Leistungsbereitschaft, formen den kameradschaftlichen Umgang bei Spiel und Spaß und nehmen sich gern der großen und kleinen Kindersorgen im Alltag an.
 
Durch die zeitliche und inhaltliche Verzahnung von Unterricht und Schülerfreizeit gelingt es uns im Ganztag, die Lern- und Förderangebote des Vormittags sinnvoll fortzusetzen und solche humanistischen Werte des Miteinanders wie gegenseitige Achtung, Hilfe und Toleranz zu prägen sowie Bewährungsräume zur Erhöhung der Selbständigkeit wie auch derVerantwortungsbereitschaft für sich selbst und andere Mitschüler zu prägen.
 
Gern heißen wir Sie, liebe Eltern und Großeltern, in unserem Feizeitbereich willkommen, wenn wir gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern, technischen Kräften und natürlich Ihnen unser Herbstfest, die Halloween-Party, den Weihnachtsmarkt, den Schulkarneval, das Frühlingsfest oder das Schul- und Hortfest gestalten.
 
Ihre G.Beckert
Leitende Erzieherin